Schreibzentrum
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

30: Keine Angst vorm Plagiat! Sicherer Umgang mit Zitaten und Paraphrasen

  • Termin: 09. Juli 2021, 14-18 Uhr c.t.
  • Raum: online, tba
  • Workshopleitung: Dr. Simon Halama
  • Veranstaltungssprache: Deutsch
  • Anmeldung: 01. Juni 2021–02. Juli 2021

Workshopbeschreibung

Jeder wissenschaftliche Text nimmt auf andere Texte Bezug. Der Umgang mit fremden Texten ist oft eine besondere Herausforderung beim wissenschaftlichen Schreiben. Zum einen sind die formellen Regeln des korrekten Zitierens zu beachten und richtig umzusetzen, um Plagiate zu vermeiden. Zum anderen müssen Zitate und inhaltliche Wiedergaben in eigenen Worten (Paraphrasen) gut in den eigenen Gedankengang und Text eingebettet werden. Beide Herausforderungen adressiert dieser Workshop: Was genau ist eigentlich ein Plagiat? Wann verwende ich wörtliche Zitate und wann paraphrasiere ich die fremden Texte lieber? Und wie schaffe ich es, Zitate und Paraphrasen gut in meinen eigenen Text zu integrieren?
Nicht thematisiert werden in diesem Workshop die formellen Aspekte des Zitierens, also verschiedene Zitierstile, notwendige Angaben in Referenzen und Bibliographien usw.

Lernziele:
Die Teilnehmer*innen sollten nach dem Workshop…

  • wissen, was genau Plagiate sind,
  • die grundsätzlichen Regeln des korrekten Zitierens kennen,
  • sich der Vor- und Nachteile von Zitaten und Paraphrasen bewusst sein und daraus ableiten können, wann welche Form der Aufnahme fremder Gedanken in den eigenen Text sinnvoll ist,
  • wissen, was bei der Einbindung von Zitaten in den eigenen Text wichtig ist,
  • Methoden kennen, die dabei helfen, fremdes Gedankengut in eigenen Worten wiederzugeben, und
  • den Umgang mit Zitaten und Paraphrasen an Beispieltexten geübt haben.

Vorbereitung:
Die Teilnehmer*innen sollten bereits gelesene Passagen aus Texten bereit halten, die sie für eigene wissenschaftliche Arbeiten verwenden wollen, um daran das Zitieren und Paraphrasieren zu üben.

Der Dozent:
Simon M. Halama ist Archäologe und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der LMU München. Er absolviert eine Ausbildung zum Schreibberater an der Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung in Freiburg und ist assoziiertes Mitglied des Schreibzentrums der LMU.

Zielgruppe: Alle Studierenden

Anmeldung

Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung bis zum 02. Juli 2021. Die Plätze werden nach dem „first come, first served”-Prinzip vergeben. Sollten Sie an dem von Ihnen gebuchten Workshop nicht teilnehmen können, können Sie sich bis Mittwoch, den 07. Juli abmelden. Bei unentschuldigtem Fehlen können wir Sie bei zukünftigen Veranstaltungen des Schreibzentrums leider nicht mehr berücksichtigen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Zur Anmeldung