Schreibzentrum
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

27: Erste kurze Texte für die lange Arbeit: Abstract und Exposé für die Promotion entwickeln.

  • Termin: 08. Juli 2022, 10-12 Uhr c.t.
  • Raum: Schellingstr. 3 RGB, R303
  • Workshopleiter: Luis Schäfer
  • Veranstaltungssprache: Deutsch
  • Anmeldung: 13. Juni 2022–01. Juli 2022

Workshopbeschreibung

Zu Beginn des Studiums sieht man sich in der Regel mit neuen wissenschaftlichen Textformen wie der Seminararbeit oder dem Thesenpapier konfrontiert. Hat man nicht nur diese, sondern auch noch Bachelor- und Masterarbeit gemeistert und den Schritt in Richtung Promotion gewagt, lauern direkt die nächsten Textformen: In kurzen Abstracts muss die Dissertation vorgestellt werden, Exposés sollen neben einer inhaltlichen Vorstellung einer Arbeit zeigen, dass das Forschungsvorhaben mit gewissen Ressourcen erfolgreich realisierbar ist.

Welche genauen Ansprüche werden dabei an ein Exposé gestellt? Welche Faktoren müssen unbedingt berücksichtigt werden? Und wie gelingt eine aussagekräftige Vorstellung einer komplexen Arbeit in einem Abstract von 300 Zeichen? In dem Workshop werden wir zum einen Beispieltexte analysieren und so Kriterienkataloge und Anleitungen für gute Abstracts und Exposés entwickeln. Daneben sollen in kleineren Schreibübungen erste Textentwürfe entstehen und gute Formulierungen für das eigene Promotionsvorhaben gefunden werden.

Vorbereitung: Bitte versuchen Sie zur Vorbereitung, Ihre (vorläufige) Fragestellung in einem Satz auszuformulieren. Bringen Sie diesen in schriftlicher Form zum Workshop mit.

Zielgruppe: Promotionsstudierende sowie Fortgeschrittene Studierende in der Vorbereitung der Promotion

Anmeldung

Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung bis zum 01. Juli 2022. Die Plätze werden nach dem „first come, first served”-Prinzip vergeben. Sollten Sie an dem von Ihnen gebuchten Workshop nicht teilnehmen können, können Sie sich bis Mittwoch, den 06. Juli 2022, abmelden. Bei unentschuldigtem Fehlen können wir Sie bei zukünftigen Veranstaltungen des Schreibzentrums leider nicht mehr berücksichtigen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Zur Anmeldung