Schreibzentrum
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

30: Korrekturlesen eigener Texte

  • Termin: 28. Januar 2022, 10-12 Uhr c.t.
  • Raum: online, tba
  • Workshopleiter: Swantje Kuckert, B.A.
  • Veranstaltungssprache: Deutsch
  • Anmeldung: 15. Dezember 2022–21. Januar 2022

Workshopbeschreibung

Ein sinnvoller Weg, das Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit zu erleichtern und zu verbessern, ist das wirksame Korrekturlesen des eigenen Textes. Häufig fällt dieser Teil des wissenschaftlichen Schreibens eher knapp aus, weil am Ende doch die Zeit fehlt oder man den eigenen Text sowieso in- und auswendig meint zu kennen.
In diesem Workshop beleuchten wir hilfreiche Mittel, um den eigenen Text mit fremden Augen zu lesen: Was sind sinnvolle Techniken des Korrekturlesens eigener Texte? Wie gelingt es, Distanz zum eigenen Text aufzubauen? Auf welche Aspekte ist beim Korrekturlesen zu achten? Wann und wie ist die gründliche Selbstkorrektur sinnvoll?
Der Workshop richtet sich an alle, die ihre Korrekturpraxis verfeinern möchten.

Anmeldung

Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung bis zum 21. Januar 2022. Die Plätze werden nach dem „first come, first served”-Prinzip vergeben. Sollten Sie an dem von Ihnen gebuchten Workshop nicht teilnehmen können, können Sie sich bis Mittwoch, den 26. Januar 2022, abmelden. Bei unentschuldigtem Fehlen können wir Sie bei zukünftigen Veranstaltungen des Schreibzentrums leider nicht mehr berücksichtigen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Der von Ihnen gewünschte Workshop ist derzeit ausgebucht. Sie können sich allerdings in die Warteliste eintragen – wir werden Sie dann benachrichtigen, sollten weitere Teilnehmerplätze verfügbar werden.

Anmeldung zur Warteliste