Schreibzentrum
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Schreibtag

9. Schreibtag quer 2018-07

Der nächste Schreibtag findet statt am 18. Juli 2018 von 10:00 bis 17:00 Uhr in den Räumen 1310 und 1311 im „Schweinchenbau” in der Leopoldstraße 13.

Auf dem Programm steht:

Der Schreibtag ist kostenlos. Eine Anmeldung via Anmeldeformular ist lediglich für den Workshop „Die erste Hausarbeit” notwendig. Alle anderen Angebote können spontan besucht werden.

Schreibcafé

Unser Schreibcafé (10:00 bis 17:00 Uhr in Raum 1310) bietet alles, was zum produktiven Schreiben benötigt wird: Platz, Gleichgesinnte, Kaffee (bringt eure eigene Tasse und wir füllen sie wieder auf!) und Snacks. Außerdem sind unsere Schreibtutor*innen vor Ort und helfen bei Fragen und Anliegen gerne weiter – egal, ob Du an der ersten Seminararbeit oder an der Dissertation sitzt. Du kannst spontan eine Schreibberatung in Anspruch nehmen oder vorher per Mail einen Beratungstermin vereinbaren. Bring einfach Dein Projekt und Deine Fragen mit: Wir freuen uns auf Dich!

Die Schreibberatung ist kostenlos und unterstützt bei

  • Problemen beim Verfassen von schriftlichen Arbeiten
  • der Eingrenzung und Strukturierung des Themas
  • Schwierigkeiten mit der Wissenschaftssprache Deutsch
  • der Entwicklung von Schreibstrategien und Schreibtechniken
  • Zeitmanagment: Erarbeitung realistischer Arbeitsschritte und Handlungskonzepte
  • sonstigen Fragen rund um das Schreiben von BA- und MA-Arbeiten

Workshop „Die erste Hausarbeit – wissenschaftliches Schreiben am Anfang des Studiums”

Was ist eine Hausarbeit und wie schreibt man sie? Am Anfang des Studiums ist den Meisten das wissenschaftliche Schreiben noch fremd. In diesem Workshop besprechen wir gemeinsam, was bei der Planung und dem Schreiben einer Hausarbeit besonders wichtig ist.
Der Workshop findet in dem Raum 1311 von 10:15 bis 12:45 statt. Der Workshop ist bereits ausgebucht!

Kick-Off: Schreibgruppen für Promovierende

Um Prokrastination vorzubeugen und kontinuierlich zu schreiben, empfiehlt es sich insbesondere bei langwierigen Großprojekten wie einer Dissertation, Arbeitsgemeinschaften mit Gleichgesinnten zu bilden. In einer Schreibgruppe könnt Ihr Euch regelmäßig über Euer Schreibprojekt austauschen, Euch bei Schreibkrisen gegenseitig unterstützen, Rückmeldung auf Textentwürfe holen und durch Absprachen einen verbindlichen Arbeitsrahmen schaffen. Beim heutigen Kick-off Treffen erklären wir, wie’s funktioniert und unterstützen Euch bei der Gründung einer Schreibgruppe.
Das Kick-Off-Treffen findet in Raum 1311 von 13:00 bis 14:00 Uhr statt.

Workshop „Gemeinsam schreiben mit der Pomodoro-Technik!”

Zu den größten Herausforderungen beim Schreiben gehören Konzentration und Zeitmanagement. Die Pomodoro-Technik hilft: In Intervallen von 25 Minuten bearbeiten alle Schreibenden vorher festgelegte Teilschritte ihrer Schreibprojekte, natürlich hochkonzentriert – bis die tomatenförmige Küchenuhr schrillt. Nach fünf Minuten Pause beginnt das nächste Intervall. Wer mag, schreibt vier Mal 25 Minuten mit, man kann jederzeit aussteigen. Macht mit und kommt mit dieser bewährten Zeitmanagement-Technik in den Schreibflow!
Dieser Workshop findet in Raum 1311 von 14:15 bis 16:15 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Man kann einfach spontan vorbeikommen!

nach oben

Downloads

Bisherige Schreibtage:

Downloads