Schreibzentrum
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Susanne Meisch

Dr. des. Susanne Meisch

Team, Programm, Events

Kontakt

Ludwig-Maximilians-Universität München
Schreibzentrum der Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaften
Schellingstraße 3
80799 München

Raum: R 157/158

Susanne Meisch ist Alumna in der Class of Culture and History der Graduate School Language & Literature der LMU. In ihrem Dissertationsprojekt untersuchte sie die links(-radikale) Splittergruppe „Sección 22” der mexikanischen nationalen Lehrergewerkschaft, ihren Kampf um soziale Gerechtigkeit und die Verbindungen zu historischen Ereignissen in der Bildung einer Identität. Seit Mai 2016 ist sie Peer-Tutorin im Schreibzentrum; seit Oktober 2021 hat sie die Leitung inne.

Mein Tipp: Lest so viel wie möglich in der Sprache, in der ihr auch schreiben wollt. Damit verbessert ihr indirekt euren Schreibstil.

Weitere Informationen

Biografie:

  • seit 2021: Leitung mobile Impfstationen, München
  • seit 2021: Leitung Schreibzentrum, LMU München
  • seit 2021: Impfhelfer, Aicher Group GmbH & Co. KG München
  • 2017–2021: Promotion „Class of Culture”, Graduate School Language and Literature, LMU München
  • 2017–2021: Assistenz der Geschäftsführung, Schreibzentrum, LMU München
  • 2016–2018: Tutorin, Amerika-Institut, LMU München
  • 2016–2017: Peer-Tutorin, Schreibzentrum und Studienbüro Fak. 13, LMU München
  • seit 2016: Selbstständigkeit (Redaktion von Texten und Lektorat, Workshops)
  • 2015–2017: Master of Arts „American History, Culture and Society”, LMU München
  • 2012–2015: Bachelor of Arts „Nordamerikastudien” (Hauptfach) und „Kunst, Musik, Theater” (Nebenfach), LMU München

Publikationen:

Graziadei, Daniel and Susanne Meisch. „Evaluation & Feedback: Instrumente für Wachstum und Qualitätssicherung.″ Journal für Schreibwissenschaft 21 (1/2021): 47-54.

Vortragsverzeichnis (Auszug):

  • „Remembering Rebellion: The Teachers' Movement of the Sección 22 in Oaxaca, Mexico.″ International Graduate Workshop: „Civil Resistance: How Ideas, People and Movements Can Change Politics.″ University of Oxford, Georg-August-Universität Göttingen, Stiftung Adam von Trott Imshausen e.V., Oktober 2021.
  • „Back to the Roots: The Sección 22 and its Movement Against Neoliberalism in Mexico.″ General Conference European Consortium for Political Research, September 2019.
  • „Teachers Remembering Revolution: The Sección 22 and its Fight for Social Justice.″ Nachwuchskonferenz Arbeitsgemeinschaft Deutsche Lateinamerikaforschung, Mai 2019.
  • „Kritisches Denken fördern durch Writing Fellows: Praxisbericht & Diskussionsrunde des Schreibzentrums LMU München.″ Schreib-PeertutorInnen-Konferenz der Gesellschaft für Schreibdidaktik und Schreibforschung, September 2018.
  • „The Teachers' Movement in Oaxaca (Mexico): Organized Response to Federal Politics.″ Forschungskolloquium: „Die Amerikas: Forschungskolloquium zu den Amerikas aus kulturwissenschaftlicher Sicht.″ Institut für Ethnologie, LMU München, Januar 2018.