Schreibzentrum
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Workshop "Kreatives wissenschaftliches Schreiben"

  • Termin: 13. Mai, 14 Uhr c.t.
  • Raum: S 106, Schellingstr. 3, VG
  • Workshop-Leiter: Wolfgang Goede
  • Dauer des Workshops: ca. 90 bis 120 Minuten

Workshop-Beschreibung

Der Teufel hat weiße, viereckige Augen, sagte einmal ein renommierter Journalist. Auch Profis kämpfen mit dem leeren Blatt. Doch es gibt Tricks und Brücken: Wie kommen wir in den Flow? Wie verlebendigen wir Stoff und Sätze, ohne dass daraus eine Reportage wird? Wie arbeiten wir die Fakten unserer Untersuchungen heraus und kommen zu robusten, wissenschaftlichen Erfordernissen standhaltenden Ergebnissen?

Der Workshop mit dem Wissenschaftsjournalisten Wolfgang C. Goede wird Ihnen neue Türen öffnen und die Navigation durch wissenschaftliches Schreiben erleichtern.

nach oben

Und so war's...

Im Workshop „Kreatives wissenschaftliches Schreiben“ am 13.05.2016 ging es um Schwierigkeiten beim Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit.

In einem interaktiven ersten Teil reflektierten die Studierenden Probleme aus eigener Erfahrung. Diese wurden zu fünf Themenbereichen zusammengefasst, wie z.B. „Zeitmanagement“ und „Gliederung aufstellen“. Abschließend wurde in Gruppenarbeit nach Lösungsstrategien gesucht. Der Workshop-Leiter, Wissenschaftsjournalist Wolfgang C. Goede, legte besonderen Wert auf den interaktiven, spielerischen Zugang zum wissenschaftlichen Schreiben, welcher die Angst davor nehmen soll. Die Studierenden merkten an, dass vor allem der Austausch mit den Kommilitonen und Kommilitoninnen ihnen Mut gemacht und weitergeholfen hat.

Sie wünschten sich im Anschluss an den Workshop mehr Beschäftigung mit der „kreativen“ Seite des Schreibprozesses anhand von konkreten Beispielen.

zurück zur Workshop-Übersicht


Servicebereich